tk-blog
Neuigkeiten aus der Welt der Telekommunikation
Start in die Leichtathletik-Saison 2020: Daumen drücken für Yasmin Kwadwo
Road to Tokyo 2020: Yasmin Kwadwos Weg zu den Olympischen Spielen – Teil 4
24. März 2020
Vodafones 4-Punkte-Plan für Ihre Kunden
Vodafones 4-Punkte-Plan für Ihre Kunden
25. März 2020
Alle anzeigen

Erstellen Sie einen individuellen QR-Code für Ihr Schaufenster

Anleitung: Individuellen QR-Code für Ihr Schaufenster erstellen

Anleitung: Individuellen QR-Code für Ihr Schaufenster erstellenInformieren Sie Ihre Kunden, dass eine Beratung bei Ihnen auch trotz geschlossenem Ladengeschäft möglich ist! Ein einfaches Mittel dazu ist ein gut sichtbarer QR-Code im Schaufenster.

So erstellen Sie Ihren eigenen QR-Code

Nicht alle hilfreichen Maßnahmen in der aktuellen Situation müssen kompliziert sein. Es können auch verschiedene kleine Anstrengungen helfen, damit Ihre Kunden auch ohne geöffnetes Ladengeschäft mit Ihnen in Kontakt treten – wie z. B. ein QR-Code in Ihrem Schaufenster!

So geht´s:

  1.  Besuchen Sie eine Webseite, auf der Sie sich einen QR-Code erstellen können (z. B. https://www.qrcode-monkey.com/de).
  2. Fügen Sie bei „Inhalt eingeben“ Ihre gewünschte URL ein (z. B. zu Ihrem Webauftritt).
  3. Schieben Sie den Größenregler auf 2000×2000 Pixel und speichern den QR-Code als PFD-Datei ab.
  4. Drucken Sie die Datei aus und platzieren Sie sie präsent im Schaufenster Ihres Ladengeschäfts.

 

Tipp: Da sich auf dem Ausdruck nur der QR-Code befindet, empfehlen wir Ihnen einen zweiten Zettel danebenzuhängen. Schreiben Sie dort, dass Ihre Kunden weiterhin telefonisch und ggf. online bei Ihnen bestellen können. So kann sich die verbleibende Laufkundschaft unkompliziert bei Ihnen melden, ohne dass Sie im Ladengeschäft sind.

Hier haben wir Ihnen weitere Hinweise zur Vermarktung ohne Ladengeschäft zusammengefasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.