So nutzt du Social Media für dein Vermarktung!
WNW Sommer Deal.
WNW Sommer Deal von Vodafone
8. Juli 2024
Mann mit Ballons. Refresh-Aktion. Datenvolumen wieder voll aufladen
congstar Sommeraktion 2024
9. Juli 2024
WNW Sommer Deal.
WNW Sommer Deal von Vodafone
8. Juli 2024
Mann mit Ballons. Refresh-Aktion. Datenvolumen wieder voll aufladen
congstar Sommeraktion 2024
9. Juli 2024

Wie können soziale Netzwerke und künstliche Intelligenzen gezielt eingesetzt werden, um deine Vermarktung zu unterstützen?

So nutzt du Social Media für deine Vermarktung!

Sicher nutzt du auch schon die ein oder andere Social Media Plattform, um deine Kunden auf dich und dein Geschäft aufmerksam zu machen. Schließlich sind 81% der Deutschen auf den sozialen Netzwerken vertreten und somit auch DEINE Kunden. Social Media eignet sich besonders gut, um schnell, kostengünstig und ohne großen Aufwand Inhalte zu teilen und dabei viele Menschen zu erreichen. Dabei solltest du dich fragen, wen du mit deiner Werbung ansprechen möchtest. Die Wahl der richtigen Plattform hängt nämlich auch von deiner Zielgruppe ab.

Facebook LogoFacebook

Facebook gibt es schon seit 2004 und ist das größte soziale Netzwerk. Mittlerweile ist es besonders in der Altersgruppe der 30-49-Jährigen beliebt. Bei Facebook hast du die Möglichkeit, Beiträge in Form von Fotos oder Videos zu teilen oder Storys zu posten, die sich nach 24 Stunden selbst löschen.

Instagram

Instagram ist aktuell die beliebteste Social Media Plattform und findet vor allem bei der Altersgruppe unter 30 großen Anklang. Instagram eignet sich ebenfalls für das Posten von Foto- und Videobeiträgen (sogenannten Reels) sowie 24-Stunden-gültigen Storys.

LinkedIn Logo LinkedIn

LinkedIn ist DAS Business-Netzwerk und eignet sich daher weniger zum Teilen von Angeboten. Viel mehr hilft dieses Netzwerk sich mit anderen Menschen der Branche zu vernetzen, Erfolgsgeschichten zu teilen und somit die eigene Personenmarke aufzubauen. Hier kannst du die Netzbetreiber auf dich aufmerksam machen. Zum Thema „Personal Branding“ haben wir bereits einen Marketing Tipp verfasst. Du findest ihn hier.

WhatsApp Logo WhatsApp

WhatsApp gehört genau genommen nicht zu den klassischen Sozialen Netzwerken. Dennoch gibt es auch hier die Möglichkeit verschiedene Menschen durch Channels, Gruppen, Broadcasts oder Statusmeldungen über Neuigkeiten und Angebote zu informieren.

TikTok Logo TikTok

TikTok spricht eine sehr junge Zielgruppe an. Das Konzept besteht darin vertikale Kurzvideos zu produzieren und zu teilen, die durch den Algorithmus die unterschiedlichsten Menschen erreichen.

Wichtig ist hierbei zu erwähnen, dass ein Mix aus verschiedenen Social Media Plattformen zu größerer Reichweite und Erfolg führt und du dich nicht auf ein Netzwerk beschränken musst bzw. solltest.

Der Redaktionsplan

Wenn du dir unsicher bist, wie du auf deinem Netzwerk beginnen oder welche Inhalte du wann posten sollst, kann es hilfreich sein, sich einen Redaktionsplan aufzustellen. Darin notierst du dir, an welchen Tagen der Woche du welchen Beitrag posten willst – und das für die nächsten Wochen oder Monate. So behältst du den Überblick und entwickelst eine Routine.

Social Media Material – anschlussberater

In unserem Partnerportal stellen wir dir jederzeit die aktuellen Werbemittel unserer Netzbetreiber bequem zum Download zur Verfügung. Manche Provider wie z.B. Vodafone bieten darüber hinaus auch eigene Social Media Vorlagen zum Herunterladen und Teilen an, die Links hierfür findest du ebenfalls im Partnerportal.

Ab jetzt möchten wir dich bei deiner Social Media Vermarktung noch mehr unterstützen. Am Donnerstag erscheint unser wöchentlicher Newsletter. Dort findest du einen anchlussberater-Bereich, in dem wir dir ein Werbemittel mit Text zur Verfügung stellen. Einfach kopieren und verwenden. Die Werbemittel findest du ebenfalls auf der anschlussberater Facebook und Instagram Seite, von denen du die Inhalte direkt mit deinen Profilen teilen kannst.

Ansonsten gilt: Werde selbst kreativ. Mache Bilder, erstelle Beiträge oder nimm eigene Videos von dir auf, in denen du deinen Kunden z.B. das neuste Angebot oder eine wichtige Information erklärst. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Künstliche Intelligenz – Dein Freund und Helfer!

Klar, Texte schreiben oder einen Redaktionsplan zu erstellen kann schwierig sein. Aber glücklicherweise gibt es immer mehr Hilfen in Form von Künstlichen Intelligenzen, die du für deine Vermarktung nutzen kannst.

ChatGPT ist ein Chat-Roboter, der schriftliche Aufgaben im Handumdrehen lösen kann. Du musst dich für die Benutzung zwar registrieren, aber das Verwenden ist kostenlos. Du kannst ChatGPT beispielsweise auffordern, einen kurzen Instagram Beitrag zur neuesten Netzbetreiber-Aktion zu schreiben oder dir einen Redaktionsplan zu erstellen. Je mehr Informationen du dem Roboter zur Verfügung stellst, desto besser sind die Ergebnisse.

Zudem gibt es Online verschiedene KI-Bildgeneratoren, mit denen du dir schnell die gewünschte Grafik erstellen lassen kannst. Viele Anbieter bieten kostenlose Testphasen an, mit denen du dich ausprobieren kannst. Aber Achtung: Achte bei generierten Werbungsbildern darauf, die Richtlinien der einzelnen Netzbetreiber einzuhalten oder lass dir im Zweifelsfall dein Bild im Vorfeld von deinem Ansprechpartner freigeben – so bist du auf der sicheren Seite.

Noch mehr Fragen rund um Social Media? Melde dich bei deinem Partnermanager im Vertrieb – Wir helfen dir gern. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert