tk-blog
Neuigkeiten aus der Welt der Telekommunikation
Neu verfügbar: UHD-Receiver für EntertainTV
Neu verfügbar: UHD-Receiver für EntertainTV
9. Oktober 2017
Vodafone positioniert seine Marke neu
11. Oktober 2017
Alle anzeigen

TV- und Videoinhalte auf mobilen Geräten werden immer beliebter

TV- und Videoinhalte auf mobilen Geräten werden immer beliebter

TV- und Videoinhalte auf mobilen Geräten werden immer beliebterDer 8. ConsumerLab TV- und Medienreport von Ericsson befasst sich mit einer Prognose zur Veränderung des Medienkonsums in naher Zukunft.

TV- und Videoinhalte von der Hälfte mobil konsumiert

Um eine aussagekräftige Prognose über das zukünftige Medienverhalten der Menschen treffen zu können, hat Ericsson 20.000 Online-Interviews mit Personen im Alter von 16-49 aus den Ländern Brasilien, Kanada, China, Deutschland, Indien, Italien, Russland, Südkorea, Spanien, Schweden Taiwan, Großbritannien und den USA geführt.

Die Ergebnisse zeigen, dass Video-on-Demand bereits in drei Jahren gleichauf mit dem linearen Fernsehen sein soll. Bis zum Jahr 2020 sollen des weiteren TV- und Videoinhalte zur Hälfte über mobile Endgeräte abgerufen werden, was im Vergleich zum Jahr 2010 einem Wachstum von 85 % entspricht. Mit einem Anstieg von 160 % im Gegensatz zu 2010 nimmt dabei speziell das Smartphone einen immer wichtigeren Platz ein – 2020 soll rund ein Viertel der bewegten Inhalte über die kleinen Displays konsumiert werden.

Nächster Trend: Virtual Reality

Dem Medienreport zufolge ist der nächste Trend Virtual Reality, an dem ebenfalls immer mehr Kunden großes Interesse haben. Bis 2020 soll knapp ein Drittel der Konsumenten im Besitz einer VR-Technologie sein, die eine wichtige Rolle von Fernsehen und Video einnehmen wird. Aktuell bewertet über die Hälfte der Befragten (55 %) die Preise für VR-Geräte als zu hoch und die angebotenen Inhalte als zu gering. Größeres Interesse für VR-Geräte würden für ein Drittel durch spezielle VR-Bundles – also Smartphones oder Fernsehgeräte im Kombination mit dem passenden VR-Gerät – geweckt werden.

Nutzen Sie diese Ergebnisse der Studie für Ihre Vermarktung, um Ihren Kunden in Zukunft z. B. mit passenden VR-Bundles entgegenzukommen.

Den kompletten 8. ConsumerLab TV- und Medienreport mit allen Statistiken können Sie hier einsehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.