tk-blog
Neuigkeiten aus der Welt der Telekommunikation
Red-Tarife von Vodafone Bestandskunden werden optimiert
Red-Tarife von Vodafone Bestandskunden werden optimiert
21. Februar 2018
Das Samsung Galaxy S9 bei den Netzbetreibern vorbestellen
26. Februar 2018
Alle anzeigen

Mesh-WLAN für FRITZ!-Produkte: Höhere Reichweite für Ihre Kunden

Mesh-WLAN für FRITZ!Boxen: Höhere Reichweite für Ihre Kunden

Mesh-WLAN für FRITZ!Boxen: Höhere Reichweite für Ihre KundenIhre Kunden klagen über mangelnde Reichweite des heimischen WLAN? Kein Problem! Informieren Sie Ihre Kunden über die Mesh-Funktion der FRITZ!-Produkte, mit der schwächere Netzwerke zu einem starken „Gewebe“ vereint werden.

Mehrere FRITZ!-Geräte zu einem Mesh-Netzwerk verbinden

Dieses Problem dürfte für viele Ihrer Kunden gelten: Der WLAN-Empfang im direkten Umkreis des Routers ist stark genug, aber je weiter sie sich davon entfernen, desto schwächer die Signalstärke und Übertragungsgeschwindigkeit. AVM – der Hersteller der FRITZ!Box – hat sich diesen Problems angenommen und eine spannende Technik entwickelt, die Ihren Kunden viel Frust erspart: Das Mesh-WLAN. Das Prinzip hinter Mesh-WLAN ist, dass mehrere Geräte, die einzeln nicht über ausreichende Reichweite verfügen, zu einem einzigen großen Netz zusammengefügt werden. Das dadurch entstandene neue Mesh-Netzwerk deckt auch große Wohnungen über mehrere Etagen ab. Ihre Kunden bestimmen einen Mesh-Master (am besten die FRITZ!Box mit direktem Internetzugang) sowie einen Namen und Passwort für das neue Netz. Neben den beliebten FRITZ!Boxen können ebenfalls die FRITZ!-Produkte Powerline und Repeater zur Verstärkung des Mesh-WLAN verwendet werden.

Diese FRITZ!-Produkte unterstützen Mesh-WLAN

Damit WLAN-Mesh von den unten aufgeführten FRITZ!-Produkten verwendet werden kann, ist mindestens FRITZ!OS 6.90 nötig. Sobald alle vorhandenen FRITZ!-Geräte Ihrer Kunden mit der passenden Software ausgestattet sind, bildet sich das Mesh-WLAN automatisch. Mit der passenden FRITZ!App WLAN (aktuell nur für Android verfügbar) können Ihre Kunden die neue Signalstärke des Mesh-Netzwerks überprüfen.

FRITZ!Box: 7590, 4580, 7560, 7490

FRITZ!Powerline: 1260E, 1240E, 546E, 540E

FRITZ!Repeater: 1750E, 1160, 450E, 310, DVB-C

Nach Angaben von AVM sollen hier mittelfristig immer mehr FRITZ!-Produkte aufgenommen werden, die ein solches Mesh-Netzwerk erzeugen können.

Hinweis: Bei Vodafone erhalten Ihre Kunden die FRITZ!Box 7590 für 5,99 €/Monat als Mietgerät oder einmalig für 169,90 € als Kaufgerät zum DSL-Tarif dazu. Mit der Mesh-Funktion des Routers haben Sie ein weiteres Verkaufsargument in der Hand. Dazu gibt es die DSL-Tarife von Vodafone in allen Bandbreiten noch bis zum 08.04.2018 für nur 19,99 €/Monat im ersten Jahr der Vertragslaufzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.